Stimularium - Lepstim Technology

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stimularium

Stimularium
 
Ausgezeichnet mit dem Wissenschaftspreis der Rudolf Trauner Stiftung

c

 



Die Erforschung der Natur als Quelle des Wissens.
10 Millionen Jahre Entwicklungszeit, davon 9.999.994 Jahre durch die Natur, sind die Grundlage für das Stimularium

 
 

Als Vorbild für die Entwicklung des Stimulariums diente das außergewöhnliche Regenerationsverhalten und die exzellenten Selbstheilungskräfte von sechs verschiedenen Wildkatzenarten.

In aufwändigen Separations- und Analyseprozessen wurden von unseren Messtechnikern jene geheimnisvollen Struktursignale entdeckt, welche diesen Katzen ihre außergewöhnliche Regenerationsfähigkeit verleihen.

Zehn Millionen Jahre Evolution, sowie wissenschaftliche Erkenntnisse über die physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Zellen und Geweben bilden die Entwicklungsbasis für das bionische Therapieverfahren des Stimulariums.

So wie die chemischen Substanzen in Heilpflanzen Informationen enthalten, welche biochemische Reaktionen auslösen, sind auch die Signale als „Sprache der Zelle“ in der Lage, spezifische Reizantworten auszulösen. Somit steht mit dem Stimularium das wahrscheinlich älteste und perfekteste Stimulationstherapieverfahren der Welt zur Verfügung.

Die Mikrotherapie des Stimulariums steigert und optimiert die Leistungsfähigkeit und Stoffwechseltätigkeit in und zwischen den Zellen. Die Heilimpulse der weltweit einzigartigen Clustertechnologie erreichen selbst die tiefliegendsten Regionen und die feinsten Strukturen des Körpers. Damit werden auf signifikante Weise immunologische, regenerative und energetische Prozesse des Körpers, auf molekularer und zellulärer Ebene aktiviert.

Zehntausende erfolgreiche Anwendungen unter ärztlicher Aufsicht ergaben bemerkenswerte Ergebnisse.

Eingesetzt und bewährt in Kuranstalten, Kliniken, Arztpraxen und Medical-Wellnessbetrieben.
Verwendet von Olympiasiegern, Weltmeistern, Profifußballern, im Breiten- und Leistungssport sowie in der täglichen Therapiepraxis.

 
 
 
Nähere Informationen zum Stimularium finden Sie unter folgendem Link
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü